• Start4
  • Slide2
  • start1

 

 


 

Hirseauflauf mit Früchten


3/4 l Soja oder Kuhmilch, 200g Hirse, 6 EL Agavendicksaft, 3 Eier, Muskat, Ingwer, Salz, Zitrone, etwas Rotwein, Butter, Semmelbrösel, 250g süßes Obst

(E) 200 g Hirse kurz trocken anrösten und mit 3/4 l Milch erhitzen, bei schwacher Hitze zugedeckt quellen lassen - nicht umrühren, da die Hirse sonst klebt, 6 EL Agavendicksaft, 3 Eigelb unterrühren
(M) das Eiweiß steif geschlagen unterheben und mit etwas Muskat, etwas geriebenen Ingwer
(W)  eine kleine Prise Salz, (H) 1 TL geriebene Zitronenschale, (F) etwas Rotwein dazugeben, die Hälfte der Masse in eine, (E)    gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute Form geben , etwa 250 g Süßes     Obst z.B.: vollreife Pfirsiche, klein geschnitten, (Äpfel, Birnen oder Beeren) darüber geben, die andere Hälfte des Hirsebreis darüber verteilen, mit Butterflöckchen belegen und etwa 50 Minuten bei
200 Grad backen.

 


Süßer Couscous mit Erdbeeren


(H) 150g Couscous mit, W heißem Wasser übergiessen, einen Spritzer Zitrone dazu, (F) eine Prise Kakao, (E) 200g klein geschnittene Erdbeeren beimengen, 4 EL Rosinen, 4 EL geröstete Mandelstifte und 2 EL Obers oder Soja Cuisine untermischen, Ahornsirup nach Geschmack, (M) Prise Kardamom und etwas Zimt, und zum Schluss ein paar klein gehackte Minzeblätter darunterrühren.

 

Saftiger Reis mit Pfirsichen


(E) 1 Tasse Reis, 4 süße Pfirsiche (oder anderes Obst der Saison),  1 Tasse Apfelsaft, 1 – 2 EL Gerstenmalz (Vollrohrzucker, Honig), 1 Prise Vanille oder Mark einer halben Vanilleschote), 2 TL Leinöl, (M) 1 TL Ingwer, (W) 2 Tassen Wasser, 1 Prise Salz, (H) Saft von einer halben Zitrone, (F) 1 Prise Kakao, 2 Gewürznelken

In einem Topf Wasser erhitzen, Reis mit einer Prise Salz zugeben. Zugedeckt aufkochen lassen und dann auf kleiner Flamme 15 Minuten weich kochen. Geriebenen Ingwer einrühren und weitere 5 Minuten ausquellen lassen. Inzwischen Apfelsaft in einem weiteren Topf erhitzen. Pfirsiche klein schneiden und mit den restlichen Gewürzen im Apfelsaft einige Minuten zu einem Kompott verkochen. Reis auf 2 Frühstücksschalen verteilen, mit Pfirsichkompott und je 1 TL Leinöl verfeinern oder einfach vermengen.
 
 

Gebratener Polenta mit Ei und Parmesan


(E) 250 g Polenta mit (W) 500 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen und langsam köcheln lassen, (E) 50 g gehackte Haselnüsse und (H) 2 EL fein gehackte Petersilie untermengen und (M) einer Prise Muskatnuss zu einem festen "Sterz" einkochen. Masse in eine Auflaufform streichen und am besten über Nacht stehen lassen.

Kleine Schnitten schneiden und in (E) etwas Butter oder Ghee braten lassen. (E) 3 Eier mit ca. (F) 50 g Parmesan vermengen und über die leicht gebräunten Polentaschnitten gießen. Stocken lassen und anschließend wenden und nochmals kurz braten.

 
 

Gemüse-Frittata


Brokkoli, Spinat, Champignons oder Shitake-Pilze, Zucchini, Tofu,
Petersilie – zur Jahreszeit auch grüner Spargel und Frühlingszwiebeln
2 Eier, Salz, süßes Paprika, Kräutersalz zum Würzen, Olivenöl

1. Gemüse und Pilze waschen, klein schneiden
2. in Olivenöl anbraten, mit Paprika und Salz (oder Kräutersalz) würzen
3. 1-2 Eier aufschlagen (je nach Gemüsemenge) und gleichmäßig darüber verteilen
4. kurz stocken lassen und dann vorsichtig wenden (wie Omelette braten)

Lieber zwei kleine Omelettes als ein großes braten, lässt sich leichter wenden.
Dazu die halbe Menge des fertig gebratenen Gemüses auf einen Teller geben,
die in der Pfanne verbliebene Menge mit einem Ei braten und dann das
restliche Gemüse mit einem zweiten Ei.